Sonntag, 23. März 2014

[Rezension] Die Sache mit meiner Schwester

Titel: Die Sache mit meiner Schwester
Autor: Anne Hertz
Verlag: Pendo (Piper)
Preis: 14,99€ (HC), 11,99€ (Ebook)
Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 10. März '14
Sonstiges: Roman
Bewertung: 4,5 Sterne

Inhalt
Rein äußerlich verstehen sich die Schwestern Heike und Nele blendend. Seit Jahren schreiben sie zusammen unter dem Pseudonym »Sanne Gold« Frauenromane und sind darüber hinaus auch noch beste Freundinnen. Doch der Schein trügt: In Wahrheit können sich die Schwestern nicht ausstehen und meiden den Kontakt. Bis eine Katastrophe sie aus dem Alltag wirft und nichts mehr ist, wie es vorher war … 
Lesegrund:
Da ich mich Anne Hertz schon mit mehreren Romanen überzeugen konnte, wollte ich natürlich auch dieses Werk lesen. Bei lovelybooks.de hatte ich sogar das Glück es bei der Lesechallenge zu gewinnnen.
Meine Meinung
Geschichte
Schon alleine die Gleichung zwischen den Schwestern im Buch und den wirklichen Autorinnen hat mich super neugierig gemacht. Die Sanne-Gold Schwestern schreiben Romane und sind sehr erfolgreich - genau wie die Anne Hertz Schwestern. Da fragt sich der Leser doch, ob es da nicht auch noch andere Gleichungen gibt. (Ich hoffe nicht).
Anne Hertz haben es mal wieder geschafft einen Roman zu schreiben der mich komplett überzeugt hat. Die Geschichte wirkt real und ist durch und durch charismatisch. Die humorvollen Stellen haben mich oftmals zum schmunzeln gebracht und ich wollte nicht mehr aus Neles Welt raus. Ich habe das Buch verschlungen und wollte gar nicht das es zu Ende geht. Auch wenn manche Szenen echt klischeehaft wirkten, konnten andere mich wieder rum sehr berühren. 
Ganz besonders gut gelungen fand ich die Tagebucheinträge aus der Vergangenheit. Aus der Sicht von Nele und Heike als sie noch Kinder waren, die gaben dem Buch noch mehr Charakter. 
Einen kleinem Punkt muss ich leider dennoch kritisieren: das Ende. Für mich war es zu abgetan. Mir fehlte die Aufklärung zwischen den Protagonistinnen. Das ging mir einfach zu schnell. 
Protagonisten
Nele und Heike und sind gut 3 Jahre auseinander. Heike ist die ältere, lebt mit ihrem Mann und ihrem drei Kinder glücklich in einer sehr sterilen Wohnung. Doch der Schein trügt. So glücklich scheint das Leben nicht zu sein. Das saubere scheint ein Zwang zu sein und auch der älterste Sohn macht ganz schöne Schwierigkeiten. 
Nele ist das komplette Gegenteil. Sie ist Single, vergnügt sich mit einem verheirateten Mann und macht sehr gerne mal ein drauf. Aber ist es das was sie wirklich will? Obwohl sie es immer wieder behauptet, scheint sie nicht glücklich zu sein. 
Das Buch weist viele tolle Charaktere auf, die sehr gut ausgearbeitet sind. Viele habe ich in mein Herz geschlossen, manche haben es durch ihr Verhalten nicht geschafft.
Schreibstil
Die Geschichte ist aus Neles Sicht geschrieben. Trotzdem hatte ich manchmal das Bedürfnis auch mal in Heikes Kopf zu gucken. 
Ich liebe den Stil von Anne Hertz und habe diesen auch gleich wieder gefunden. Das locker leichte, wenn die Seiten nur so dahinfliegen, liebe ich an den Romanen. Absoluter Lesegenuss!
Gestaltung
Auf den ersten Blick ein eher untypisches Cover für Anne Hertz. Trotzdem finde ich es passend. Durch das babyblau und das zarte rosa wirkt es auf mich einfach süß. Ich mag es sehr. 

Bewertung
Geschichte: 4/5
Protagonisten: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gestaltung: 4/5


Fazit
Anne Hertz konnte mich mal wieder komplett überzeugen. Mit dem lockeren leichten Schreibstil und der humorvollen und dennoch berührenden Geschichte, wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Einen halben Punkt muss ich leider für das Ende abziehen, weil mir was gefehlt hat. Aber sonst kann ich das Buch nur empfehlen!

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich ziemlich lustig an und auch ziemlich gut! Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen meine Liebe :D
    Um dieses Buch bin ich bei der Buchmesse auch eine ziemlich lange Zeit immer und immer wieder herum geschlichen xD Ich konnte mich einfach nicht dazu bringen es mitzunehmen.. vielleicht ein Fehler gewesen. Ich denke ich werde es nachholen :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat, wie mir. :) Ich mag die Bücher von Anne Hertz einfach sehr. Dieses ist zwar völlig anders, als die Vorgänger, aber trotzdem einfach toll. :)
    Hab einen schönen Tag
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen