Mittwoch, 26. Februar 2014

[Rezension] Zeitsplitter, die Jägerin

Titel: Zeitsplitter, die Jägerin
Autor: Cristin Terrill
Verlag: Boje
Preis: 14,99€ (Hardcover), 11,99€ (Ebook)
Seiten: 336
Sonstiges: Teil 1 von voraussichtlich 2
1. Zeitsplitter, die Jägerin
2. ?
Bewertung: 5 Sterne

Inhalt
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...
Lesegrund:
Zuerst ist mir das Cover aufgefallen und als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich sofort das ich das Buch lesen wollte. Ich habe beim Verlag gefragt und sie haben mir ein Exemplar zukommen lassen. Danke nochmal dafür.
Meine Meinung
Geschichte
Die Geschichte fing schon sehr spannend an. Man wurde gleich in die Geschichte geschmissen und damit kam ich gut klar. Ich war sofort drin und vollkommen gepackt und gefesselt. Die Geschichte beinhaltet viele actionreiche Szenen, die die Spannung immer oben gehalten hat. Vom Thema und von der Idee her war es sehr komplex und gut durchdacht, das hat mir sehr gefallen. 
Die Liebe und die Gefühle kamen auch nicht zu kurz, allerdings war es hier was ganz besonderes, was ich gar nicht beschreiben kann. Sowas in der Art habe ich noch nicht gehabt und es hat mir mehr als gefallen. Alles in allem war ich positiv überrascht und das Buch konnte mich voll und ganz überzeugen und in den Bann ziehen. 
Außerdem gab es keinen Chliffhanger. Was ich für eine Reihe mal sehr postiv bemerken möchte. Für mich war die Geschichte an sich auch schon abgeschlossen, aber ich freue mich natürlich umso mehr das es noch weitergeht. (wenn das stimmt)
Protagonisten
Marina und Em sind ein und dieselbe Person, trotzdem merkt man das zwischen den beiden 4 Jahre Entwicklung liegt. Em hat viel gelernt und das merkt man auch. Marina ist in dem Vergleich noch ein wenig kindlich und unerfahren. Aber das passt alles sehr gut zur Geschichte. Sie wirken sehr echt, weil sie Gefühle zeigen und sich selbst treu bleiben.
Finn ist mein Lieblingscharakter. Irgendwie konnte er sich mit seinem Verhalten den Titel holen und ich freue mich ihn in dem nächsten Teil nochmal zu begegnen. Er war ein starker und mutiger Typ.
Schreibstil
Das Buch hatte einen schönen Schreibstil. Obwohl sehr oft die Perspektive gewechselt wird und auch die Handlung sehr komplex war, war alles verständlich. Entweder erzählt Em die Geschichte oder Marina.
Außerdem war ich von Anfang an in der Geschichte und habe mir sehr wohl gefühlt.
Gestaltung
Das Cover ist mir gleich aufgefallen, weil ich es sehr hübsch fand. Als ich das Buch durchgeblättert habe, ist mir die kleine Schrift ins Auge gefallen, was beim lesen aber nicht weiter stört. Ansonsten sind die Kapitelanfänge mit "Splittern" gestaltet, was ich positiv finde.

Bewertung
Geschichte: 5/5
Protagonisten: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gestaltung: 5/5


Fazit
Das Buch bekommt volle Punktzahl, weil es einfach in allen Bereichen überzeugen konnte. Die komplexe und gut durchdachte Handlung konnte mich total in den Bann ziehen. Die Charaktere waren einfach tolle Menschen, mit denen man gerne durch die Geschichte geht. Der Schreibstil macht einiges her, genau wie das Cover. 

Kommentare:

  1. Olá Prinzessin Maike :D
    Man hast du tolle Balken in deinen Rezensionen ;D Die sind wirklich schick ;b
    Wow, das Buch hat dir ja verdammt gut gefallen o: Ich wollte es eigentlich gar nicht mehr lesen, weil .. weiß ich auch nicht so recht warum aber irgendwie hat es mich nicht mehr so angesprochen.. aber wenn du das so positiv bewertest .. nun vielleicht überlege ich es mir doch nochmal :D

    Liebst, Lotta <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche das Buch wirklich:D Tolle Rezension:)
    Allles Liebe und hab einen wundervollen Abend!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezension :) Ich muss dieses Buch einfach unbedingt haben und lesen! Nach deiner Rezi will ich es nur noch umso mehr haben ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hat mich auch positiv sehr überrascht. Scheinbar hat es aber vielen richtig gut gefallen!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen