Mittwoch, 19. Februar 2014

[Blogtour] Tag 5 - Interview mit der Hauptprotagonistin

Herzlich Willkommen zum letzten Beitrag der Blogtour zu "Selcetion-Die Elite". Heute bei mir erwartet euch ein Interview mit America Singer, der Hauptprotagonistin des Buches. Ich hoffe ihr habt Spaß und euch gefällt es.

Hallo America Singer! Du bist eine der Teilnehmerinnen des Castings und willst Prinzessin von Illéa werden und Prinz Maxon heiraten! Warum hast du dich entschieden bemi Casting teilzunehmen?
Hallo! Ich freue mich hier zu sein. Ganz unter uns? Ich habe bisher noch nicht mit dem Gedanken gespielt überhaupt weit zu kommen, bei dem Casting. Meine Mutter hat mich überredet mitzumachen um vielleicht was besseres aus meiner Zukunft zumachen. Eine Kaste aufzusteigen und ein besseres Leben zu leben. Ich habe es vor allem für meine Familie getan. Deswegen habe ich mich angemeldet.
Okay, damit hätte ich nicht gerechnet. Den meisten geht es natürlich darum den Prinzen zu heiraten und Prinzessin zu werden, aber so eine Sicht höre ich jetzt zum ersten mal. Jetzt gehörst du allerdings schon unter die letzten 6 "die Elite" sozusagen. Hat sich deine Sicht auf die Dinge verändert?
Ich hätte nicht damit gerechnet. Aber ja, das hat sie. Das Leben im Palast ist echt was besonderes und ganz anders als ich es mir vorgestellt habe. Ich habe nette Leute kennengelernt und vor allem Maxon ist mir sehr sympathisch.
Aha aha. Also konntest du dem Prinzen auch nicht wieder stehen?! Was gefällt dir denn besonders gut an ihm?
Oh nein, ich wusste das die Frage kommt ... Also, ich mag sein Auftreten, besonders wenn er so vornehm sein muss und dann wenn ich mit ihm alleine bin. Wenn er sich nicht verstellt, wenn er einfach so sein kann wie er ist. Ach, und seine Haare. (Kichert)
Ja stimmt! Die Haare! Die sind mir auch gleich aufgefallen. Schon ein kleines Markenzeichen.. Du hast eben schon erwähnt, dass du viele nette Leute kennengelernt hast. Wen denn zum Beispiel?
Ja also einmal habe ich eine echt gute Freundin unter den Teilnehmerinnen gefunden. Marlee. Ich mag sie wirklich gerne und verstehe mich sehr gut mit ihr. Mit ihr macht das alles hier viel mehr Spaß. Und dann sind da noch meine 3 Zofen. Sie sind einfach so herzlich und nett und ich habe sie einfach in mein Herz geschlossen. 
Ich freue mich für dich, dass du hier guten Anschluss gefunden hast und auch Freunde. Und wie stehst du zu der Königin und dem König?
Ich muss zugeben das ich mit dem König noch nicht viel zu tun gehabt habe, deswegen kann ich dazu noch nicht viel sagen. Die Königin ist mir aber sehr sympathisch und verbringt viel Zeit mit uns Mädchen und die Gespräche mit ihr sind sehr fürsorglich und mütterlich. Immerhin weiß sie wohl am besten wie wir uns fühlen.
Ja das stimmt wohl. Denn sie war ja auch schon in einer solchen Lage. Apropos mütterlich, vermisst du deine Familie sehr?
Ja schon, für mich ist es sehr schwer von meiner Familie solange getrennt zu sein. Ich vermisse vor allem meine Schwester. Aber auch generell mein zu hause.
Was vermisst du denn noch? Bzw. was ist hier anders als bei dir zu hause?
Oh, wo soll ich da anfangen? Hier im Palast ist wohl einiges anders als zu Hause. Hier wird einem jeden Wunsch von den Augen abgelesen und zu Hause muss man alles selber machen. Hier trägt man die schönsten Kleider und sieht immer hübsch aus. Aber zu Hause interessiert das keinen. Übrigens vermisse ich Hosen!!! (lacht) Ich weiß auch nicht, aber ich vermisse sie. Dann vermisse ich es noch Musik zu machen. Ich habe zwar ein Klavier auf meinem Zimmer, aber zu hause ist es doch nochmal was anderes. 
Okay America, es war interessant das alles von dir zu erfahren, aber wir müssen jetzt leider zum Ende kommen. Die Nächste wartet schon darauf ihr Interview zu geben. Also ich wünsche dir sehr viel Glück für die weitere Zeit im Palast und viel Spaß.
Dankeschön, ich bin gespannt was noch auf mich zukommt. 

Damit ist die Blogtour auch leider schon fast zu Ende. Morgen erwarten euch noch die Rezensionen und das Gewinnspiel. Ich hoffe wir haben es geschafft euch die Trilogie ein bisschen schmackhaft zu machen und ihr seit neugierig geworden. Ich würde mich über euer Feedback freuen.

Hier verlinke ich euch nochmal die Beiträge der anderen Blogs:
Infos über Bücher und Autorin - ManjasBuchregal
Die Welt und das Kastensystem - MandysBücherecke
Alles über das Casting - beccibookaholic
Vorstellung der Protagonisten - Bücherträume

Maike ♥

Kommentare:

  1. Huhu Maike,

    das hast du doch richtig gut hinbekommen. Man kann sich America auch gut vorstellen, wie sie Rede und Antwort steht :).

    LG
    Manja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maike,

    ein wirklich schönes Interview. Ich finde es passt richtig gut zu America und ist Dir super gelungen.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Nach eurer Blogtour hab ich richtig gemerkt, dass ich die Bücher lesen will! Den ersten hab ich schon hier (auf Englisch) und wer weiß, vielleicht hab ich ja Glück bei euch und hab dann auch den zweiten, ansonsten besorg ich mir den einfach selber, weil die Bücher so toll klingen:)
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Interview. Wenn ich wieder Zeit hab, erlöse ich den ersten Teil in Engl von meinem SUB =)

    lg. Tine =)
    www.buchstabengefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen