Sonntag, 29. Dezember 2013

[Rezension] The Bone Season, die Träumerin

Titel: The Bone Season, Die Träumerin
Autor: Samantha Shannon
Verlag: Bloomsbury Berlin
Preis: 16,99€ (Hardcover) 12,99€ (Ebook)
Seiten: 608
Sonstiges: Teil 1 von voraussichtlich 7
Bewertung: 4 Sterne


Worum geht's?
Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer auskundschaften. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Arcturus trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen… Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer auskundschaften. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Arcturus trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen…
Lesegrund:
Ich habe mir einfach von dem Buch mal was ganz neues erhofft. Eine neue Idee, eine neue Geschichte.. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Meine Meinung
Geschichte:
Die Welt die die Autorin geschaffen hat ist was ganz neues und individuelles. Hier Leben Seher, die in verschiedene Kategorien eingeordnet sind. Paige ist was ganz besonders, nämlich eine Traumwandlerin. Von denen gibt es nicht viele, deswegen will jeder sie haben.. Nach einem Ereignis wird man auf sie aufmerksam und verschleppt sie in eine Stadt namens Sheol 1. Dort wird sie einem Wächter zugeordnet, dem sie ab jetzt dienen soll. Das alles lässt sie sich aber nicht gefallen und will herausfinden was hinter alldem steckt...
Am Anfang war es sehr schwer in die Geschichte reinzukommen und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt das Buch abzubrechen, weil es mir viel zu kompliziert war und mir den Spaß an der Sache genommen hat. Die Autorin benutzt neue Wörter, die man erstmal alle zuteilen muss, dabei hilft das Glossar am Ende sehr. Trotzdem war es am Anfang ein bisschen zu viel Info. Sobald man diese Etappe aber überwunden hat, ist man voll und ganz drin. In einer neuen Welt hinter der eine tolle Idee steckt. Es wird nie langeweilig und das Buch weißt viel Action auf. Ein gelungener Auftakt für eine siebenteilige Reihe.
Protagonisten:
Das Buch weißt ausgeklügelte Charaktere auf, die man in den nächsten Teilen bestimmt noch ein bisschen besser kennenlernt. Sie sind alle sehr interessant.
Paige hat eine tolle Art, die man einfach mag. Ihr Verhalten und ihre Reaktionen konnte ich gut nachvollziehen, sie ist eine richtige "Ganovenbraut" wie sie oft genannt wird. Frech und kämpferisch.
Schreibstil:
Paige erlebt die Geschichte aus ihrer Sicht, was sehr spannend und gefühlsecht wirkt. 
Ansonsten ist der Schreibstil sehr detailreich, was den einen oder anderen vielleicht stören könnte.
Gestaltung:
Ich finde das Cover gut umgesetzt. Es passt zum Inhalt des Buch und spricht einen an. Im Buch wurde mit verschiedenen Schriftarten gearbeitet was dem Buch Charme verleiht. 

Bewertung
Geschichte: 4,5/5
Protagonisten: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gestaltung: 4/5

Fazit:
Ein gelungener Auftakt für eine Reihe! Auch wenn es anfangs ein wenig kompliziert ist und man viele Infos aufnehmen muss, kann dieser Genre-Mix überzeugen und den Leser mit der Zeit fesseln.

An dieser Stelle danke ich nochmal dem Verlag für das Rezensionsexemplar! 

Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen und auch ich hatte zu Beginn meine Schwierigkeiten, weil schon einiges erklärt wird, aber nicht unbedingt für den unwissenden Leser in Zusammenhang steht.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    also ohne diesen ganzen Infos am Anfang des Buches hätte ich wohl auch nach ein paar Kapiteln aufgegeben... aber schlussendlich bin ich ganz froh, das Buch gelesen zu haben denn ich fand es echt klasse :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi :) Folge dir gleich mal! LG Emme emmes-world.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich war auch sehr angetan und bin gespannt, wo die Autorin uns noch hinführen wird mit der Geschichte.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen